Magazin ansehen

SIE SIND NICHT DABEI UND MÖCHTEN IHR UNTERNEHMEN IM AW-GUIDE PRÄSENTIEREN?
MELDEN SIE SICH JETZT AN! E-MAIL: JD@AWVERLAG.CH
TELEFON: +41 43 499 18 60

Aw Guide Logo Auto&Wirtschaft

DER AW-GUIDE IST DAS NACHSCHLAGEWERK FÜR DIE SCHWEIZER AUTOMOBILWIRTSCHAFT.

ZIELGERICHTETE KONTAKTE FÜR GUTE GESCHÄFTE.

LAEMMLE Chemicals AG

LAEMMLE Chemicals AG

Ansprechpartner

Silvan Lämmle

Silvan Lämmle
Geschäftsführer/CEO
+41 44 956 65 65
silvan.laemmle@laemmle-ag.ch

Ives Mauerer

Ives Mauerer
Leiter Aussendienst
+41 79 515 27 98
ives.mauerer@laemmle-ag.ch

Martin Ruch

Martin Ruch
Technical Support
+41 44 956 65 84
martin.ruch@laemmle-ag.ch

Simon Bürgi

Simon Bürgi
Leiter Verkauf-Innendienst
+41 44 956 65 14
simon.buergi@laemmle-ag.ch

Firmenportrait

Das über 70 jährige Schweizer Familienunternehmen wurde Ende 2022 von PANOLIN AG zu LAEMMLE Chemicals AG umfirmiert. Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Schmierstoffen bleiben in Madetswil und sind nach ISO 9001 sowie ISO 14001 zertifiziert, die Führung bleibt in den gleichen Händen.

Eigene Labors, Konzentration auf den Schmierstoffmarkt, langjährige Zusammenarbeit mit führenden Additivherstellern, konzernunabhängiger weltweiter Basisöleinkauf, rigorose Überwachung der Rohstoffe sowie der Produktion sind Qualitätskriterien, die konsequent in unsere Schmierstoffe einfliessen.

Innovation, Flexibilität und Kompetenz, verbunden mit ausgesprochener Kundennähe, machen LAEMMLE Chemicals zu einem leistungsfähigen Schmierstoff-Partner.

Produkte und Service

LAEMMLE Chemicals AG bietet unter der Marke «ROXOR» ein komplettes Progamm von Motoren-, Getriebeölen und Schmierfetten an und mit den «polyston» Produkten kommt eine breite Palette von Pflegemitteln hinzu.

LAEMMLE Chemicals sucht stets nach Möglichkeiten, umweltbewusst zu handeln. Mit dem rekonditionierten Fass «RE-CO Drum», wurde ein wichtiger Schritt in Richtung Nachhaltigkeit getan. Durch die Fass-Aufbereitung werden weniger Neufässer produziert, was zu einem geringeren Ressourcenverbrauch und tieferen CO2-Ausstoss führt – immerhin 46 kg CO2/Fass.

Das ROXOR-Second-Life-Concept leistet einen weiteren Beitrag zur Ressourcenschonung. Mineralöle werden als Erdöl immer neu gewonnen, Second-Life-Basisöle sind wiederaufbereitete Öle. Diese hervorragenden, teils wasserklaren Basisöle sind technisch herkömmlichen Mineralölen überlegen. Das renommierte Institut «ifeu» in Heidelberg hat die Auswirkungen von Erdöl-Raffinations-Basisölen und SecondLife-Basisölen verglichen. Dabei kam die ifeu zu folgenden Ergebnissen: das Krebsrisikopotential ist 32  x  geringer, die Resourcenbeanspruchung 8  x geringer, die Feinstaubbelastung 4  x  geringer und der CO2-Ausstoss 2  x  geringer. Diese Eigenschaften zusammen mit der technischen Überlegenheit machen die ROXOR-Second-Life-Öle zu einer dringenden Empfehlung an alle Garagisten.

Produktegalerie

Unbenannt.PNG
Unbenannt.PNG

Vertreten in den Branchen: